So gibt es Tickets für die EM

Wir machen einen auf Dienstleister und drucken das Mediencommuniqué des Fussballverbands an dieser Stelle 1:1 und für einmal unkommentiert ab:

Ab 9. Februar 2008 Tickets für die Spiele der Schweiz an der EURO beantragen

Am Samstag, 9. Februar 2008, 12 Uhr, beginnt die Bestellphase für Eintrittskarten für die Schweizer Spiele an der EURO in der Schweiz und in Österreich. Ab diesem Datum können bis zum 15. Februar, 12 Uhr, maximal vier Tickets pro Spiel beantragt werden. Datum und Zeit des Eingangs spielen keine Rolle, es entscheidet bei zu vielen Anträgen das Los über die Zuteilung. Vor dem 9. Februar sind weder Bestellungen noch Reservationen möglich.

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) wird für die Spiele der Schweizer Nationalmannschaft Tickets im Umfang von rund 20 Prozent der Stadionkapazität erhalten. Wie bei allen Spielen der Nationalmannschaft werden zuerst gewissen Kreisen Tickets zugeteilt. Dies betrifft die so genannte Fussballfamilie und die Sponsoren, die rund 2400 Eintrittskarten zum Kauf zugeteilt erhalten. 5600 Tickets gehen an die übrigen Fans, wobei den treuen Fans ein Vorkaufsrecht eingeräumt wird. Treue Fans sind Zuschauer, welche den Besuch von mindestens acht Spielen der Nationalmannschaft (heim und/oder auswärts seit der WM 2006) belegen können.

Wie genau das Bestell-Prozedere ablaufen wird, gibt der SFV Anfang Februar bekannt.

Für Spiele ohne Schweizer Beteiligung hat der SFV keine Eintrittskarten zum Weiterverkauf.

Den Antragstellern wird bis zum 9. April 2008 mitgeteilt, ob Sie bei der Auslosung gezogen worden sind. Um möglichst vielen Schweizer Fans den Besuch eines EURO-Spiels zu ermöglichen, werden allen Bewerbern höchstens für ein Spiel Karten zugeteilt.

Auf den Abdruck in Französisch verzichten wir allerdings sehr grosszügig...

Eintrag weiterempfehlen

Fussbälle, Trainingshilfen, Eckfahnen
sport-thieme.ch

Werde Kapitän deiner Nati - mit dem offiziellen Videospiel zur EURO 2008.
weltbild.ch

Was soll das?