• Erstellt: Donnerstag, 01.11.2007 17:45
  • Anzahl Kommentare: 1
  • Zuletzt kommentiert: Dienstag, 06.11.2007 23:36 von Alter Schwede.
  • Kommentiere diesen Eintrag.

Wie blind ist Petignat?

Wir könnten es uns einfach machen und behaupten, dass Frauen und Sport einfach nicht zusammen passen. Weil aber nicht nur wissen, dass dies falsch ist, sondern auch schon das Gegenteil erlebt haben, versuchen wir den Ansatz nicht machoistisch zu halten.

Fakt ist, dass Nicole Petignat in der Partie Sion - Basel (einmal mehr) keinen guten Auftritt hatte. Das falsch gepfiffene Offside ist ihr allerdings nicht anzulasten, für das sind ja die Herren an der Seitenlinie mit den Fähnlein angestellt. Zwei Penaltys sicher, einen dritten wahrscheinlich hat sie Frau Petignat in diesem Spiel nicht gepfiffen.

Ist also Frau Ex-Meier inkompetent? Nein! Fussball-Fachkenntnis hat sie zwar sicher nicht im Übermass, aber deutlich mehr als an den meisten Stammtischen kumuliert zusammenkommt. Das Problem von Frau Petignat ist simpel: Weil sie während des Spiel permament auch die Aktionen kommentiert, ist sie natürlich auch abgelenkt. Beni Thurnheer sieht ja beim Kommentieren auch immer weniger. Die Kommentare von Frau Petignat sind allerdings nicht nur auf Interventionen oder Nicht-Interventionen beschränkt. "Bien joué", zirpt die Jurassierin immer wieder gerne zu gelungenen Pässen oder Aktionen. Zur Ehrenrettung von Frau Petignat sei noch erwähnt, dass auch Cyril Zimmermann bei St. Gallen - Zürich von aktuer Blindheit befallen war.

Dienstag, 06.11.2007 23:36. Alter Schwede schreibt:

zirp, zirp...

Ich kann mich grundsätzlich anschliessen und kenne Petignats Kommentare auch aus erster Hand resp. erstem Ohr. Meine Pirouetten auf der grünen Unterlage benotete die an sich sehr sympathische Zeitgenossin auch ausnahmslos und kaum überhörbar. Aber gezirpt hat sie meines Wissens nicht. Zirpen tun doch nur die Vögel oder ein gleichnamiger Manager eines tief gefallenen Rekordchampions aus dem benachbarten Niederhasli. Da kommt mir grad noch ein Spruch in den Sinn. GC ist nicht ganz zufällig an drittletzter Stelle klassiert. Sonst müsste es ja Hochhasli heissen. Okay, okay...etwas gesucht....::)

Eintrag weiterempfehlen

Bestelle den offiziellen Turnierrückblick zur EM 2008!
weltbild.ch

Werde Kapitän deiner Nati - mit dem offiziellen Videospiel zur EURO 2008.
weltbild.ch

Was soll das?