Plan B

Was passiert, wenn sich der Gesundheitsustand von Alice Kuhn (drastisch) verschlechtern sollte?

Mit dieser Frage setzte man sich offiziell im Verband noch nicht auseinander. In der Zeitung "punkt.ch" oder ".ch" (wie auch immer) war zu lesen, dass man sich in jedem Fall berechtigte Sorgen machen muss um die Frau unseres Nati-Trainers. Und inoffiziell gibt es ja den Plan B bereits und er liegt ziemlich auf der Hand. Der heimliche Chef übernimmt unheimlich. Michel Pont würde das Team während der EURO führen. Der Romand ist ohnehin schon viel mehr als "nur" der Assistent von Kuhn. Seine Meinung hat Gewicht, sei es in Aufstellungsfragen oder bei der Selektion. Johan Djourou hätte sonst wohl mehr um seinen Platz fürchten müssen, da er in dieser Saison nach seiner Verletzung bei Arsenal kaum je gespielt hat. Vor einem Jahr hatte man ja noch stolz verkündet, dass man in erster Linie auf die Spielpraxis setzen würde. Man kann es sich aber kaum vorstellen, dass Pont und Kuhn ausgerechnet jenen Spieler aus dem EM-Kader gestrichen hätten, den Pont nach England transferiert hatte...

Eintrag weiterempfehlen

Bestelle den offiziellen Turnierrückblick zur EM 2008!
weltbild.ch

Fussbälle, Trainingshilfen, Eckfahnen
sport-thieme.ch

Was soll das?