Schweiz mit Zubi

Zitat Köbi Kuhn auf die Frage, ob einigen Akteuren ein Abschiedsspiel ermögliche gegen Portugal: "Wir wollen mit dem bestmöglichen Team spielen. Wenn beides zutrifft, dann bin ich nicht abgeneigt."

Das kann nichts anderes bedeuten, dass Pascal Zuberb√ľhler gegen die Lusitaner morgen noch einmal einen letzten Einsatz im Nationalteam erh√§lt. Und was w√ľrde Zubi dazu sagen? "Fantastisch!" Und wird best√§tigen jetzt, am 14. Juni, um 18:45 Uhr – kurz nachdem wir die Arme nach Zlatans Tor wieder nach unten genommen hatten –, dass Zubi tats√§chlich im Schweizer Tor stehen wird!

Gut m√∂glich, dass auch St√©phane Grichting anstelle von Philippe Senderos eingesetzt wird. Es ist ja nicht auszuschliessen, dass der grundsolide, aber √§hnlich grundunauf√§llige Auxerre-Profi ebenfalls nicht weiter f√ľr die Nati aufgeboten wird. Und aus der Aussage liesse sich auch ableiten, dass Philipp Degen (hier sind wir sehr unsicher) und Benjamin Huggel noch spielen d√ľrfen.

Wir erwarten also folgende Formation gegne Portugal:

Pascal Zuberb√ľhler; Philipp Degen, Patrick M√ľller, St√©phane Grichting, Ludovic Magnin; Valon Behrami, G√∂khan Inler, Benjamin Huggel, Johan Vonlanthen; Hakan Yakin; Eren Derdiyok.

Eintrag weiterempfehlen

Der offizielle Turnierf√ľhrer zur Euro 2008
weltbild.ch

Werde Kapitän deiner Nati - mit dem offiziellen Videospiel zur EURO 2008.
weltbild.ch

Was soll das?