Marc Schneider wird ein Young Boy

Endlich können wir auch einmal ein Transfer-Primeur vermelden. Marc Schneider wechselt auf die kommende Saison zu den Young Boys. der Linksverteidiger unterschrieb mit den Bernern einen Vierjahresvertrag. Der 27-Jährige soll dem Vernehmen nach bei YB keine Lohneinbusse, dafür aber dazu noch ein Auto erhalten.

Wir freuen uns für Schneidi, den früheren Captain des Meisters, und wundern uns gleichzeitig über die Transferpolitik von YB. Erstens ist Marc Schneider nicht gerade ein Dauerbrenner, weil er doch nicht gerade selten verletzt ist. Er hat das beste Fussballalter zwar noch nicht verlassen, aber zeigte auf gehobenem Niveau wiederholt, dass er schnell an seine Grenzen stösst. Aber vielleicht plant YB ja auch nicht auf gehobenem Niveau. Darum spielen dann auf den Aussenbahnen Christian Schwegler und Marc Schneider.

Eintrag weiterempfehlen

Der offizielle Turnierführer zur Euro 2008
weltbild.ch

Fussball-EM 2008: Alle Spiele, alle Tore, alle Spieler, alle Fakten, alle Stadien. Das EM-Buch von den Experten der SportBILD.
weltbild.ch

Was soll das?